Fehmarn:
Die Sonneninsel in der Ostsee

Unter Wetterkundlern gilt Fehmarn als der sonnenreichste Ort im Ostseeraum. Hier herrscht ein völlig anderes Klima als auf dem Festland und man kann es häufig erleben, dass auf Fehmarn die Sonne scheint, obwohl eigentlich graue Wolken vorhergesagt wurden. Vielleicht liegt es an der ständigen leichten Meeresbrise, die selbst heiße Sommertage erträglich macht. Oder an der offenen Lage der Insel direkt in der Ostsee. Unsere Gäste sind jedenfalls immer wieder begeistert und kommen gerne wieder.

Einfach Erholung pur

Fehmarn ist ein Ort für Menschen die Ruhe suchen und sich einmal richtig erholen wollen. Hier erleben Sie Landleben pur. Sie werden morgens vom Zwitschern der Vögel geweckt und genießen beim Frühstück die erste Morgensonne. Sie lassen sich beim Spaziergang am Meer die frische Brise um die Nase wehen, lernen die ländliche Küstenküche kennen und genießen Ihren Nachmittagskaffee in einem der zahlreichen Hofcafés.

Erlebnisse für die Kleinen

Unser Tipp: Fahren Sie mit Ihren Kindern zum Naturstrand am Grünen Brink. Der flache Sandstrand ist sicher und für die Kleinen geradezu ideal. Sie beobachten die vorbeifahrenden Schiffe und genießen einen Urlaubstag, wie er schöner nicht sein könnte. Aber auch das Seewasseraquarium ist einen Besuch wert. Oder Sie werfen einen Blick in unsere Urlauberzeitung und entscheiden sich für eines der zahlreichen Erlebnisangebote.

Paradies für Radfahrer

Radfahrer sollten auf jeden Fall die große Inselumrundung machen. Es gibt nichts Schöneres, als dem Deich entlang zu radeln und den Blick weit in die Ferne schweifen zu lassen. Doch auch sonst ist Fehmarn ideal für Radfahrer. Zahlreiche Radwege und wenig befahrene kleine Straßen machen jeden Tag auf zwei Rädern zum entspannten Vergnügen. Und abends sind Ihre Fahrräder in unserem großen Fahrradschuppen sicher aufgehoben.

Wind und Wellen hautnah

Wahre Kenner kommen im Herbst nach Fehmarn. Wenn die ersten Stürme blasen und das Meer in Bewegung kommt, kann man die Natur am intensivsten erleben. Besuchen Sie die Steilküste im Osten der Insel. Machen Sie einen Spaziergang durch den Grünen Brink, das ursprüngliche Naturschutzgebiet im Norden. Besuchen Sie malerische Fischerdörfer und probieren Sie auf jeden Fall den Räucheraal von der Küste.

Geheimtipp unter Wassersportlern

Surfer schätzen die zahlreichen flachen Buchten von Fehmarn, die für einen Ritt auf dem Surfbrett geradezu ideal sind. Für Kite Surfer gilt die nördliche Küste der Insel als Geheimtipp. Und wer diese Sportarten kennenlernen möchte, findet gleich mehrere Surfschulen, in denen echte Profis ihr Können vermitteln. Zu unseren Gästen zählen aber auch Taucher, die der Ostsee auf den Grund gehen wollen und es schätzen, auf unserem Ferienhof viel Platz für ihre Ausrüstung zu haben.

Naturerlebnis Vogelflug

Was gibt es beeindruckenderes, als eine Formation Gänse oder Schwäne, die im Tiefflug über das Land zieht, sodass der Flügelschlag die Luft in Schwingungen versetzt. Oder ein riesiger Schwarm Zugvögel, der wie den Horizont verdunkelt. Besonders zur Zeit des Vogelflugs ist Fehmarn ein Eldorado für Hobby-Ornithologen. Allen anderen empfehlen wir einen Besuch im Vogelreservat Wallnau, wo sie einen ungehinderten Blick auf seltene Vogelarten haben.

Fehmarnsund Brücke
Südstrand
Möwen
Hafen Burgstaaken
Sonnenuntergang auf Fehmarn