Radwandern:
Ausgangsort für zahlreiche Ostsee-Radtouren

Radwanderer lieben die Ostsee. Hier ist es schön flach und man kommt mühelos voran. Man kann malerische kleine Städtchen besuchen und ist immer in der Nähe des Meeres. Vor allem aber gibt es immer eine Gelegenheit für eine kurze Erfrischung im Meer. Fehmarn ist dafür ein idealer Ausgangspunkt und unser Ferienhof bietet ideale Voraussetzungen für alle, die mit dem Rad anreisen und im Urlaub etwas für die eigene Fitness tun wollen.

Auf zwei Rädern die Natur erleben

Fehmarn hat ein gut ausgebautes Radnetz. Doch auch auf den zahlreichen kleinen Nebenstraßen macht es Spaß, mit dem Fahrrad zu fahren und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Unser Ferienhof in Hinrichsdorf liegt genau im Herzen der Insel und ist damit ein idealer Ausgangsort, um die Insel zu erkunden.

Rund um Fehmarn an einem Tag

Geübte Radfahrer schaffen es mühelos, die Insel Fehmarn an einem Tag zu umrunden. Den größten Teil der Strecke kann man direkt auf dem Dich zurücklegen. Im Osten gibt es einen neuen Radweg entlang der Steilküste, der eine herrliche Fernsicht übers Meer bietet. Im Norden führt der Weg durch das Naturschutzgebiet Grüner Brink und im Südwesten können Sie vom Leuchtturm aus Fehmarn von oben betrachten.

Über die Brücke nach Heiligenhafen

Ein Erlebnis der besonderen Art ist eine Fahrt mit dem Fahrrad über die Fehmarnsund-Brücke. Sie ist dafür mit einem separaten Radweg ausgestattet, der Sie zum Beispiel bis nach Heiligenhafen bringt. Von dort aus können Sie Fehmarn von der Landseite aus sehen und werden voller neuer Eindrücke zum Ferienhof zurückkehren.

Radsaison ist vor allem Nebensaison

Besonders in der Vor- und Nachsaison besuchen viele Radfahrer unseren Ferienhof. Einige von ihnen schätzen die etwas kühleren Jahreszeiten und machen jeden Tag ausgedehnte Radtouren. Andere kommen in der Gruppe, um für ein Wochenende der Stadt zu entfliehen und auf Fehmarn den Körper wieder fit und den Kopf frei zu bekommen.